Genug vom Diktat der Alten.jpg

Bild und Text: Sarah Neuhaus, Jungfrauzeitung

Vor einem knappen Jahr wurde das Jugendparlament Berner Oberland ins Leben gerufen. Drei Vorstandsmitglieder erklären, wie das Parlament funktioniert und warum sie es wichtig finden mitzureden.

«Um mitreden zu können, braucht es eine geeignete, einfach zugängliche Plattform.» Patricia Mutti (18) aus Leissigen ist Mitbegründerin des Jugendparlaments Berner Oberland. Umgeben von Adrian Willi (18) aus Hofstetten und Nils Fuchs (16) aus Interlaken sitzt die junge Lernende an einem grossen Tisch und spricht voller Überzeugung über die Ziele und Vorhaben des noch jungen «Jugendparlament Berner Oberland».

Hier gehts zum ganzen Artikel.